Batteriefertigung

Schüttguthandling bei der Batteriefertigung

Der Trend zur Elektromobilität sowie -speicherung treibt den Bedarf an Lithium und anderen Rohstoffen wie Cobalt, Nickel und Mangan – speziell bei der Batteriefertigung - voran.
Bei der anspruchsvollen Produktionskette der Akkus stellt die Zuführung von Ausgansmaterialien den Ersten, aber für die Qualität des Endproduktes, entscheidenden Schritt dar. Das Schüttgut-Handling spielt hierbei eine tragende Rolle für Lebensdauer und Leistung der Batterie. Neben dem Explosions- Schutz gilt es auch Containment-Aspekte zu betrachten.

Herstellung von Batteriemassen

HECHT Technologie realisiert und bietet hoch moderne Entleer-, Förder- und Dosiertechnologie für die Herstellung unterschiedlichster Batteriebestandteile. Das Hauptaugenmerk liegt auf der kontinuierlichen und exakten Zuführung von Rohstoffen für die Produktion von Kathoden und Anoden.  Aber auch beim Schüttguthandling während des Prozesses ist HECHT ein bewährter Partner der chemischen Industrie sowie von namhaften Automobilherstellern und Zulieferern.  

Eine wesentliche Anforderung bei der Herstellung von Batteriemassen ist die gleichbleibend hohe Produktqualität. Als Rohmaterialien werden aktive Materialien, verschiedene Binder, Leitruße und teilweise Flüssigkeiten verwendet. Die einzelnen Stoffe werden oftmals in Big Bags oder Säcken von Produzenten aus der ganzen Welt zur Verfügung gestellt.  Eine staubdichte Entleerung bzw. saubere Einführung in den Herstellungsprozess ist ebenso wichtig, wie die Vermeidung von Kontaminationen des Endprodukts.  Die Auswirkungen auf die Leistungsdichte der Batterien ist erheblich, eine Einschleppung von Fremd-Ionen aus Eisenverbindungen ist z.B. bei der Kathodenfertigung unbedingt zu vermeiden. Ein sinnvolles Containment, um Mitarbeiter vor toxischen und kanzerogenen Stäuben zu schützen sowie die die sensiblen Produkte sortenrein zu bewahren ist unerlässlich.

Aus den Big Bag Entleerstationen beispielweise mit "Easy Connect" Systemen und Sackeinschütten werden die Rohstoffe mittels pneumatischer Förderung völlig geschlossen zu nachgelagerten Prozessmaschinen wie Mischern oder Extrudern befördert. Je nach Rezeptur wird eine grammgenaue Dosierung realisiert. Auch während diesem Vorgang ist die Staubdichtigkeit und Containmentklasse bis OEB 5 gewährleistet und die Rezeptur durch verschiedene Hecht Dosiergeräte gesichert. Ein maßgeschneidertes Steuerungs- und Servicekonzept runden das Portfolio ihrer Produktionsumgebung ab.
Profitieren Sie von unserem Know-How und Expertenwissen rund um die Themen Containment, Schüttgut-Handling und Batterie Rohstoffhandling.

Gerne beraten Sie unsere Techniker und Ingenieure im Bereich Batterie Produktion.

Big Bag Entleerung Batterieferitung
Big Bag Entleerung mit pneumatischer Förderung von Batterie Rohmassen
Kontaminationsfreies Schüttguthandling in der Batteriefertigung
Containment Rohstoff Handling bei der Batterie Erzeugung mit Big Bag Entleerstation und Sackentleerung
Kontakt

Hecht Technologie GmbH

Schirmbeckstr. 17
D-85276 Pfaffenhofen

T: +49 8441 - 8956 - 0
F: +49 8441 - 8956 - 56

info@hecht.eu

Please contact us directly >